Veranstaltungshinweise

Transfertagung „Students meet Society“

Am 05. Februar 2019 veranstalten die Freiwilligen-Agentur Halle und die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in Zusammenarbeit mit dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement, dem Hochschulnetzwerk „Bildung durch Verantwortung“ e.V. und der Nationalen Akademie der Wissenschaften – Leopoldina von 15.00 Uhr – 19.00 Uhr eine Transfertagung zum Pilotprojekt „Students meet Society – gesellschaftliche Teilhabe von Studierenden mit Migrationsgeschichte und internationalen Studierenden an der MLU durch Engagement“ in Halle (Saale). Im Rahmen der Tagung steht die Frage nach dem Wissenstransfer im Engagement im Fokus: Was lernen (internationale) Studierende, Non-Profit-Organisationen und Hochschulen dabei? Ausgehend von dieser Fragestellung sollen außerdem Perspektiven für einen Transfer des Pilotprojektes an andere Hochschulen diskutiert werden.

Die Tagung richtet sich an Lehrende, Forschende und Studierende der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und anderer Hochschulen sowie an Vertreterinnen und Vertreter aus Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung und findet in der Leopoldina, Jägerberg 1, 06108 Halle (Saale), statt.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich den 05. Februar 2019 bereits jetzt als Termin vormerken. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Informationen zur Tagung und das Tagungsprogramm finden Sie unter https://www.freiwilligen-agentur.de/transfertagung. Dort können Sie sich ab sofort online für die Tagung anmelden.

Podiumsdiskussion für Lehrämter

Liebe Fachschaft Mathematik,

wir möchten Euch herzlich einladen und freuen uns, wenn Ihr die Veranstaltung auch in Eurem Netzwerk verbreitet, damit wir alle gemeinsam diskutieren können:

Podiumsdiskussion „Schule von morgen – was brauchen wir für‘s Leben?“ am 06. Februar in Halle

In einer Welt des immer schnelleren gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Wandels spielt unsere Bildung eine äußerst zentrale Rolle in unserem Leben. Die Schule ist dabei sowohl Lern- als auch Entwicklungsort und somit wegweisend für den weiteren Lebensweg. Damit Kinder und Jugendliche ihre Welt gestalten können, braucht es angepasste und neue Formen und Inhalte der (Schul-)Bildung, die es zu gestalten gilt.

Im Rahmen der Podiumsdiskussion wollen wir die Bildung und die Potentiale für die Arbeitswelt in Deutschland in den Mittelpunkt stellen und Fragen, Ideen und Zukunftsvisionen mit Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft sowie mit Lehrkräften und Visionären diskutieren.

Die Diskussionsfragen selbst stammen von den Schüler*innen, Lehrer*innen und Schulleiter*innen, die wir im Rahmen von Workshops auf der Schülerratskonferenz am 11.01.2019 und dem Schulleiter-Forum am 18.01.2019 gemeinsam erarbeiten.

Die Podiumsdiskussion findet am Mittwoch, den 06.02.2019 von 18:00-21:00 Uhr im Deutschen Saal, Haus 7 der Franckeschen Stiftungen zu Halle, Franckeplatz 1, 06110 Halle (Saale) statt.

Eingeleitet wird die Veranstaltung durch kurze Impulsvorträge aus Praxis und Wissenschaft, an welche die Podiumsdiskussion anschließt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit mit den Diskutant*innen und weiteren Akteur*innen auf dem Markt der Möglichkeiten in einen Austausch zu treten.

 

Die Veranstaltung richtet sich an Schulleiter*innen, (Lehramts)studierende, Schüler*innen sowie an Vertreter*innen aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und der Zivilgesellschaft. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

 

Wir freuen uns auf Impulsvorträge von:

Dr. h.c. Peter Daschner, ehem. Landesschulrat und Direktor des Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Hamburg

Prof. Dr. Dieter Schwarzenau, Koordinator des Studienganges Mensch-Technik-Interaktion an der HS Magdeburg-Stendal

 

Auf dem Podium diskutieren:

Dr. Gabriele Theren, Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt

Angela Papenburg, AK-Vorsitzende SCHULEWIRTSCHAFT und Geschäftsführerin der GP Günter Papenburg Unternehmensgruppe

Eilika von Anhalt, Geschäftsführerin Bureau Anhalt und Mitbegründerin der maker@school-Bewegung

Mandy Rauchfuß, Schulleiterin der Gemeinschaftsschule Heinrich-Heine – Halle

Ulrike Senff, Geschäftsführerin der Quinoa-Schule Berlin (angefragt)

Dr. h.c. Peter Daschner, ehem. Landesschulrat und Direktor des Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Hamburg

 

Hier könnt Ihr euch ab sofort online für die Podiumsdiskussion anmelden: https://www.eventbrite.de/e/podiumsdiskussion-schule-von-morgen-was-brauchen-wir-fur-s-leben-tickets-53636172235

Info-Veranstaltung: Wie kann ich bei Personalern punkten?

Am Dienstag, den 27. November 2018, 14:00-16:00 Uhr findet die Veranstaltung „Die Online Bewerbung aus Sicht eines Personalers (HAYS AG)“ statt.

In diesem interaktiven Vortrag von Hays erhalten ihr Tipps, wie ihr eure Bewerbungsunterlagen erfolgreich erstellt und wie man als Bewerber bei Personalern punkten kann.

Interessant für alle Fachrichtungen!

Hier der Link für weitere Informationen und das Plakat.

https://www.uni-leipzig.de/studium/career-service/angebote-fuer-studierende/vortraege/vortraege-201819/online-bewerbung-aus-personalersicht.html

Info-Veranstaltung: Bewerben und Arbeiten mit gesundheitlicher Beeinträchtigung

Liebe Fachschaftsräte,

Am 27.11.2018 findet die Informationsveranstaltung „Bewerben und Arbeiten mit gesundheitlicher Beeinträchtigung“ statt.

Die Veranstaltung wird in diesem Format das letzte Mal angeboten.

Nähere Informationen zu der Veranstaltung findet ihr hier: https://www.uni-leipzig.de/studium/career-service/angebote-fuer-studierende/vortraege/vortraege-201819/bewerben-mit-gesundh-beeintraechtigung.html

Karriere-Messe CAR-connects

Am 28. November 2018 öffnet die automotive Karriere-Messe CAR-connects zum ersten Mal Ihre Pforten in der MOTORWORLD Region Stuttgart. Sie ist die bedeutendste „Off-Campus“ Recruiting-Plattform für die Automobilbranche in Deutschland.

Sie bietet vor allen Dingen Studierenden, Absolventen und (Young-) Professionals der MINT Fachrichtungen eine Möglichkeit, um in den Austausch mit namenhaften Unternehmen wie Daimler, Accenture, Valeo, IBM, Bertrandt uvm. zu kommen. Selbstverständlich sind auch automotive begeisterte Studierende aller anderen Fachrichtungen herzlich willkommen.

Die CAR-connects ist für alle Teilnehmer kostenlos. Die einzige Voraussetzung ist eine Onlineanmeldung vorab unter www.car-connects.de 

 Die Teilnehmer profitieren von einem vielfältigen, kostenlosen Angebot unserer Veranstaltung:

– NEU! Job Speed-Dating
– Bewerbungsmappen-Checks
– Bewerbungsfotos
– Direkter Kontakt zu Personalverantwortlichen

CLAAS Female Day

Am 07. Dezember 2018 findet der CLAAS Female Day in Harsewinkel statt.

 

Bei diesem Event erhalten MINT-Studentinnen einen exklusiven Einblick in unsere Arbeitswelt und kommen mit Fach- und Führungskräften aus unseren vielfältigen technischen Bereichen ins Gespräch. Zudem können sich die Studentinnen auf einen Austausch mit Tijen Onaran, Gründerin von Global Digital Women, freuen. Die Unternehmerin berät beim Aufbau und der Pflege von Communities und engagiert sich mit ihrer Initiative Global Digital Women für die Vernetzung und Sichtbarkeit von Frauen in der Digitalbranche. Ob Ingenieurin, Informatikerin oder Mathematikerin – jede technikbegeisterte Studentin ist bei unserem CLAAS Female Day herzlich willkommen. Die Studentinnen können sich mit Ihrem Lebenslauf und dem Betreff #WomenEmpowerment bis Freitag, den 23. November 2018 unter karriere@claas.com bewerben.

Job-Messe akademika

Am 20. und 21. November findet die Job-Messe akademika im Augsburger Messezentrum statt!

 

Mit dabei sind interessante Arbeitgeber wie Capgemini, Deutsche Bundesbank, Flixbus, Fujitsu, Hays, MediaMarktSaturn, PwC, real oder VDI, die über Einstiegs- und Karrierechancen informieren und konkrete Stellenangebote für Akademiker vorstellen.

 

Der Besuch der akademika ist für Studierende kostenfrei und bietet neben dem Messegeschehen das ebenfalls kostenfreie Rundum-Sorglos-Paket zum Thema Bewerbung: Bewerbungsunterlagen-Check, Karrierecoaching, Social-Media-Check, Bewerbungsfotos und vieles mehr.

Weitere Informationen zur akademika findet Ihr unter www.akademika.de.

Semilesungen zum besten Start ins Studium

Lernstrategien – let´s do it // eine SemiLesung

Dienstag, 4. Dezember 2018 / 13:15 – 14:45 Uhr
Ort: Universität Leipzig / S 202 (Seminargebäude)
https://www.facebook.com/events/1020842241422397/

Power für die Prüfung – last minute // eine SemiLesung

Dienstag, 22. Januar 2019 / 13:15 – 14:45 Uhr
Ort: Universität Leipzig / HS 16 (Hörsaalgebäude)
https://www.facebook.com/events/1940018492702299/

 

homepage: www.semilesung.de

„workING 2018“ auf der IAA in Hannover, 24.09.2018

Die „workING 2017“ wird am 24.09.2018 im Rahmen der IAA in Hannover stattfinden. Dabei stellen sich unterschiedliche Unternehmen vor.

Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr mit Vorträgen durch verschiedene Vertreter der einzelnen Firmen (inklusive Diskussion  und Fragen) und endet gegen 13:30 Uhr. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit zu einem Besuch der Messe. Das detaillierte Programm mit den Namen der Vortragenden und Vortragstitel wird noch veröffentlicht.

Interessierte Studierende müssen sich für die Veranstaltung anmelden. Die Anmeldung erfolgt über einen Link auf der Webseite des VDA https://www.vda.de/de/services/veranstaltungen/workING-2018.html. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Teilnehmer erhalten eine kostenlose Eintrittskarte zum Besuch der IAA. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 100 Studierende beschränkt.

Berufsorientierende Veranstaltung für Mathematiker am 16. Mai

Am 16. Mai werden vier Praktiker, die Mathe bzw. Wirtschaftsmathe studiert haben, über ihren Werdegang und derzeitige Tätigkeit berichten und den Studierenden Tipps zum Berufseinstieg geben.

Ort: Career Service, Nikolaistraße 6-10, Raum 3.29
Zeit: 17:15-18:45 Uhr

http://www.uni-leipzig.de/studium/career-service/angebote-fuer-studierende/vortraege/vortraege-2018/berufsorientierung-fuer-mathematikerinnen.html