Show links

Scanner Avision @V6600 in der 4. Etage

 Dieser Scanner ist so konfiguriert, dass eingescannte Dokumente an eine E-Mail-Adresse verschickt werden.
  • Taste E-Mail drücken
  • Weiter auf dem Touchscreen:
    • in großes Eingabefeld tippen, eigene E-Mail-Adresse eingeben, bestätigen
    • Scanmode Simplex/Duplex auswählen
    • ,,Scan options'' auswählen, dort Dateiformat JPEG/PDF, Auflösung etc einstellen
  • Weiter auf Tastenfeld: große Taste Black/White oder Color drücken
  • Scanner arbeitet
  • Zum Abschluß nochmal auf dem Touchscreen ,,End'' drücken

Wenn der Scanner nach längerer Nichtbenutzung eine Fehlermeldung anzeigt, Gerät bitte aus- und einschalten. Der Schalter befindet sich an der Rückseite in der Nähe des Stromkabels.
Es werden nur Mails an Adressen der Form ... @math.uni-leipzig.de ausgeliefert.

Scanner Epson GT-2500 im Druckerraum

  • Der Scanner ist mit dem Linux-Rechner mipc130 verbunden. Dieser Rechner sollte eigentlich immer eingechaltet sein. Wenn Sie ihn erst einschalten oder neu booten müssen, beachten Sie bitte: Bei eingeschaltetem Scanner bleibt der Rechner manchmal beim Booten hängen. Bitte erst Rechner booten, dann Scanner einschalten.

Das Scanprogramm “xsane”

Zum Scannen starten Sie bitte das Programm “xsane”. Eine ausführliche Dokumentation dazu finden Sie hier.

Das Programm hat verschiedene Betriebsarten. Es kann z.B. Scans direkt als E-mail verschicken:

Meist wird man die Betriebsart “Viewer” verwenden, die eine Vorschau des Scans erzeugt, welche anschließend gespeichert werden kann.

Man kann den Farbtyp (Schwarzweiß/Grau/Farbscan), die Auflösung
und den gewünschte Dateityp (JPEG, Postscript,…) auswählen:

Der Scanner kann sowohl als Flachbettscanner (Aufklappen, Vorlage einlegen, zuklappen) als auch über den automatischen Einzug bedient werden:

In diesem Fall sollte die Seitenanzahl eingegeben werden: